Superzehnkampf 24.07.2010

Wir hatten heuer das 15. Jubiläum mit insgesamt 30 Mannschaften, die die Stationen bei "optimalen" Wetterbedingungen großartig meisterten! Großen Dank an die Gemeinde, die die Halle und das gesamte Gelände zur Verfügung gestellt hat, sowie allen Sponsoren für die großzügigen Geld- und Pokal-Spenden!

 

Platz 1. Allgemein (Gui Gu)

Platz 2. Allgemein (Bambiwirt 1)

Platz 3. Allgemein (FF- Reichendorf)

Platz 1. Damen (Jocham Mädls)

Zugsübung bei  Kalcher Fritz in Schirnitz

Übungsannahme: Wirtschaftsgebäudebrand durch Schweißarbeiten ohne vermisste Personen

Am 12.05.2012 um 19 Uhr begrüßte Übungsveranstalter HBI Michael Wurm die Kameraden zur Gesamtübung. Nach kurzer Besprechung über den Verlauf der Übung wurden die Gruppen eingeteilt. Dann erfolgte der Befehl durch den Einsatzleiter BM Fritz Hummer die Anfahrt zum Übungsobjekt in Schirnitz.

Die vorgegebenen Aufgaben waren:

  • Errichten einer Einsatzleitstelle.
  • Löschangriff und Sicherung des Nachbarobjektes mittels TLF-2000 mit zwei C-Rohren.
  • Herstellen einer Zubringleitung und einer Ansaugstelle (Schirnitzbach).
  • Weiters Enstehungsbrand durch Funkenflug (angrenzender Wald) - mit TLF und aufgebautem Wasserwerfer löschen.

Später wurde gezeigt, wie man eine Tragkraftspritze mit zwei Tauchpumpen und einem Notstromaggregat ersetzen kann. Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurden die einen oder anderen Schwierigkeiten aufgezeigt und diskutiert. Hauptbrandinspektor Michael Wurm bedankte sich bei den zahlreichen Übungsteilnehmern, die trotz schlechtester Wetterbedingungen an der 3stündigen Übung intensiv mitgearbeitet haben.

Für das Ermöglichen der Übung bedankt sich das Kommando bei Herrn Fritz Kalcher zur Verfügungstellung des Objektes!

 

 

Seniorenausflug am 15.09.2010

Die Feuerwehrsenioren aus dem gesamten Bezirk führte es heuer nach Niederösterreich. Besichtigt wurde das Flugmuseum AVATICUM und die Burg Forchtenstein. 

Brandcontainerübung in Weiz am 12.09. und 14.09.2010

Am Gelände der Stadtfeuerwehr Weiz wurde heuer wieder ein Brandcontainer organisiert. Auch die FF Pressguts war mit zwei Atemschutztrupps mit dabei. Bevor wir die Übung durchführen konnten, gab es eine Einschulung durch einen Trainer. Im realitätsnahen Zustand konnten unsere Atemschutztrupps neue Erfahrungen gewinnen. Nach der Übung gab es noch eine  Nachbesprechung, bei der wir noch Verbesserungen erklärt bekamen.