Die Polizei Pischelsdorf, das Rotes Kreuz, insgesamt 8 Freiwillige Feuerwehren aus dem Abschnitt Pischelsdorf sowie der Samariterbund mit der Rettungshundestaffel waren bei dem Projekt „Kinderpolizei“ vertreten. Am frühen Morgen machte sich auch unsere Wehr auf den Weg nach Pischelsdorf zur Oststeirerhalle, um vor Ort den Kindern der dritten und vierten Klassen der Volksschulen Preßguts, Ilztal, Gersdorf a.d. Feistritz sowie Pischelsdorf einiges über die Arbeiten in der Feuerwehr zu zeigen. Die richtige Handhabung der Tragkraftspritze (kurz TS) sowie das Anprobieren der Einsatzbekleidung samt Helm und Gurt waren Teile unseres Programms. Die Kinder hatten jedoch die Möglichkeit, bei jeder einzelnen „Station“ unterschiedliche Gerätschaften auszuprobieren. Als krönenden Abschluss gewährte auch die Rettungshundestaffel des Samariterbundes einen kleinen Einblick, wie das Training mit den Vierbeinern abläuft.


Am Ende des Vormittages konnte auf eine gelungene Veranstaltung zurückgeblickt werden, welche besonders den Kindern lange in Erinnerung bleiben wird.


Die Freiwillige Feuerwehr Preßguts bedankt sich recht herzlich für die Einladung zu dieser Veranstaltung und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit!