Abschluss des Projektes „Gemeinsam-sicher-Feuerwehr“ mit der Volkschule Preßguts

Schon seit einigen Monaten bereitete die Lehrerin der 3. und 4. Klassen der Volkschule Preßguts die Kinder auf den Besuch bei der Feuerwehr vor.  Mit den vom  Landesfeuerwehrverband Steiermark in Kooperation mit dem Österreichischen Bundesfeuerwehrverband  bereitgestellten Lernunterlagen wurden die Kinder auf wichtige Informationen des Brand- und Katastrophenschutzes vorbereitet.

Am Montag, den 4. Juli wurden die Kinder bereits um 8 Uhr mit unseren Feuerwehrautos vor der Schule abgeholt und zum Rüsthaus gebracht. Dort angekommen wurden sie vom Kommandanten und den Kameraden empfangen. Im Laufe des Vormittages wurde den Kindern  die Alarmierung im Ernstfall sowie der richtige Umgang mit Feuerlöscher, Löschdecke, Kübelspritze usw. erklärt. Bei einer Fettbrandvorführung konnten sie sehen, warum es so wichtig ist, nie mit Wasser zu löschen.  Der Umgang mit dem Atemschutzgerät und der Wärmebildkamera war für die die Volksschüler  besonders spannend. Als kleines Highlight wurde unter anderem  noch die Übungsbahn, der Jugend besichtigt.
Da alle Kinder interessiert und eifrig an dem Projekt teilnahmen, bekamen sie zum Abschluss einen eigenen Gemeinsam-Sicher-Pass ausgestellt.

Weitere Infos zu der Aktion GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR erhalten Sie unter: gemeinsam-sicher-feuerwehr.at

Die Feuerwehr bedankt sich bei der Volkschule Preßguts für die gute Zusammenarbeit und vor allem beim Kommando für die hervorragende Ausarbeitung des Projektes!

 


» mehr