Katastrophenabwehr Übung

Am Freitag, 27. Mai fand eine Gesamtübung unter der Führung von OBI Christian Reisenhofer statt. Thema Ölsperren auf Gewässern, richtige Vorgehensweise, Sandsackfüllung wurde geschult und der Bau eines provisorischen Hochwasserschutzes aus Paletten – zur Demonstration der Dichtheit wurde in Form eines Wasserbecken aufgebaut.

In Form einer Schulungsübung erklärte OBI Christian Reisenhofer den Teilnehmer die Notwendigkeit sowie verschiedene Formen von Ölsperren. Nach der kurzen Theorie begann man die erste Ölsperre zu errichten. Mit den mitgeführten Saugschläuchen, Leitern, Planen und Holzpfosten wurde eine behelfsmäßige Ölsperre errichten und somit das Öl zum Ufer abgeleitet, wo es einigermaßen sicher entfernt werden konnte. Durch Sägespäne wurde das Öl simuliert und die Feuerwehrkameraden konnten beobachten wie wirksam so eine einfache Ölsperre ist.

Alle Aufträge konnten in optimaler Durchlaufzeit abgearbeitet werden.

HBI Michael Wurm, zeigte sich bei der Übungsnachbesprechung zufrieden, dankte den Kameraden für die aktive Teilnahme und lobte die hervorragende Vorbereitung und Ausarbeitung dieser Arbeit bei seinem Stellvertreter.

 

» mehr