Gesamtübung von OBM Fritz Hummer am 04.06.2016

Aufgrund der Anschaffung einer Wärmebildkamera fand am Samstag, dem 4. Juni 2016, eine Branddienstübung mit Atemschutz statt, welche von OBM Fritz Hummer ausgearbeitet wurde. Im Zuge dessen wurde auch die Wärmebildkamera nochmals erklärt und natürlich sofort in die Übung eingebaut.

Übungsannahme war ein Scheunenbrand, welcher durch einen Blitzschlag verursacht wurde.  Bei unserer Ankunft stellte sich heraus, dass sich in der Scheune ein Feuer ausgebreitet hatte  und auch eine Person vermisst wurde. Mittels schwerem Atemschutz und der neuen Wärmebildkamera wurde die Person im stark verrauchten und dunklen Gebäude innerhalb kürzester Zeit gefunden und gerettet. Anschließend musste der Trupp den Brand im Obergeschoss löschen. Auch der Hochdruckbelüfter kam am Ende der Übung zum Einsatz um zu zeigen, wie man die Scheune von Rauch befreien könnte.

Für alle Kameraden sowie für die Feuerwehrjugend war es eine sehr interessante und vor allem wichtige Übung!! Dem Übungsbeauftragten OBM Fritz Hummer gilt ein großer Dank für die gute Ausarbeitung!

 

» mehr